play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
chevron_left
volume_up
chevron_left
  • cover play_arrow

    BOUNCER

  • play_arrow

    Demo Radio Rock Best rock music demo

  • play_arrow

    Demo Radio Nr.1 For New Music And All The Hits!

  • cover play_arrow

    Demo Radio Techno Top Music Radio

Eure Grüße
Tiim Danke für die geile Musik :) Celine Spielt ihr auch Rita Ora? 😍 Jennifer 🙀😜 Ihr spiel klasse Musik! Den ganzen Tag höre ich Bouncer
webradio internetradio bouncer chartradio

Taylor Swift datet Matty Healy: Rassismusvorwürfe und Kritik – NEWSZONE

Taylor Swift soll einen neuen Freund haben. Viele Fans finden den kacke – hier erfährst du, warum.

Taylor Swift soll laut Insider-Infos den Musiker Matty Healy daten. Der 34-Jährige ist Front-Sänger der Indie-Band „The 1975“ – allerdings taucht er in den Schlagzeilen nicht immer nur wegen seiner Musik auf.

Viele Swifties halten den Briten für problematisch. Hier sind drei krasse Dinge, für die Matty Healy aktuell online kritisiert wird.

1. Matty Healy macht angeblich den Hitlergruß

Ein Konzertvideo von The 1975 in England ging auf TikTok viral – allerdings nicht wegen der Musik, sondern wegen einem Move, mit dem Matty seine Fans schockiert hat. Er soll auf der Bühne den Hitlergruß nachgemacht haben, während er die Zeile „Thank you Kanye, very cool“ gesungen hat. Kanye West hat in letzter Zeit auch viel Kritik einstecken müssen – unter anderem wegen Nazi-Symbolen auf seinen T-Shirts.

Mehr dazu erfährst du in diesem Video:

2. Mattys rassistische Bemerkung zu Ice Spice

Im Februar gab es einen Shitstorm, nachdem der Sänger im Podcast „Adam Friedland Show“ zu Gast war – und dort einige problematische Dinge gesagt hat. Unter anderem sorgte ein Kommentar zur Rapperin Ice Spice für Aufregung: Matty und die Moderatoren des Podcasts machten sich über die 23-Jährige lustig und spekulierten über ihren kulturellen Background. Dabei wurde sie unter anderem als „pummelige Chinesin“ bezeichnet, während die Männer chinesische und hawaiianische Akzente nachmachten.

Die Folge wurde nach heftiger Kritik sogar von Spotify und Apple Music gelöscht. Mittlerweile hat sich Matty aber für seine Bemerkungen bei der Rapperin entschuldigt.

3. Frauenhass-Vorwurf: Matty Healy und „verstörende“ Pornos

Die Podcastfolge ist immer noch auf YouTube verfügbar und seit Kurzem geht eine Stelle daraus viral, die Buzzfeed als „verstörend“ bezeichnet: Einer der Moderatoren erzählt lachend von einer Situation, in der Matty beim masturbieren erwischt wurde. Das problematische daran: Es ging um Pornos von einer Webseite, die sich laut Medienberichten auf die Demütigung und Erniedrigung nicht-weißer Frauen konzentriert. In Reddit-Foren wird die Seite als „extrem“ und „voller Frauenhass“ beschrieben. Vor allem Mattys Reaktion auf diese Erinnerung verwunderte viele Fans: Es wurde sehr casual über das alles gesprochen.

Die Enttäuschung über Matty Healy färbt auch auf Taylor ab: Viele sind enttäuscht und verstehen nicht, weshalb sie ihn datet. Andere sind allerdings der Meinung, dass sie wahrscheinlich eine andere Seite von ihm kennt, die nicht in den Medien zu sehen ist.

Hier sind ein paar Fan-Gedanken dazu:

Quelle

Uns ist die Offenlegung und Transparenz der von uns genutzt Quellen sehr wichtig! Unter jedem Beitrag auf dieser Webseite wird die Quelle samt Verlinkung genannt. Hieran kann erkannt werden, wer der originale Verfasser der Beiträge ist. BOUNCER nutzt RSS-Feeds zur Einbindung von aktuellen News und Themen von externen Anbietern.

IMPRESSUM

BEMUSTERUNG

EMPFANG

KONTAKT

0%
Loading