play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
chevron_left
volume_up
chevron_left
  • cover play_arrow

    BOUNCER

  • cover play_arrow

    Hey, Danny hier - Formel 1 kostenlos schauen

  • cover play_arrow

    Hey Danny hier - THE WEEKND m├Âchte seinen K├╝nstlernamen ├Ąndern

  • cover play_arrow

    Hey Danny hier - Das 49 Euro DB Ticket k├╝ndigen

  • cover play_arrow

    Hey Danny hier - Apache 207 Gewinnspiel

  • cover play_arrow

    Hey, Danny hier - Die PlayStation 5 Pro soll kommen

  • cover play_arrow

    The Truth Podcast #14 Robot Heart

  • cover play_arrow

    The Truth Podcast #13 Robot Heart

  • cover play_arrow

    The Truth Podcast #12 Robot Heart

  • cover play_arrow

    The Truth Podcast #11 Robot Heart

Bouncer

Bouncer live

Auf BOUNCER erh├Ąltst Du mehrmals am Tag Updates zu Deinen Stars, Influencern sowie allen Neuigkeiten in der Welt

H├Ąftling wollte Schere im Hintern schmuggeln ­čś▓- NEWSZONE

In einem US-Gef├Ąngnis haben Beamte eine 20cm lange Schere entdeckt – und zwar im Hintern eines H├Ąftlings!

Das Ganze passierte bei einer Routinekontrolle im La Porte County Jail im US-Bundesstaat Indiana: Ein H├Ąftling hatte sich laut Polizei zun├Ąchst geweigert, sich durchsuchen zu lassen. Als dann doch der Bodyscanner zum Einsatz kam, machten die Beamten eine ungew├Âhnliche Entdeckung:

Bei der ├ťberpr├╝fung des Scanbildes bemerkte Leutnant Jeff Holt […], dass sich in der Analh├Âhle des H├Ąftlings ein Fremdk├Ârper zu befinden scheint.

Nach einem zweiten Scan war klar: Es handelt sich um eine rund 20cm lange Schere!



Die Polizei im La Porte County Jail fand eine 20cm lange Schere im Hintern eines H├Ąftlings (Foto: Facebook / La Porte County Sheriff's Office)





Was genau der H├Ąftling damit anstellen wollte, ist nicht bekannt.

Warum man sich keine Schere in den Hintern stecken sollte ­čĺí

Sich Fremdk├Ârper in den Anus zu schieben, kann lebensbedrohlich sein. Vor allem bei scharfen oder spitzen Objekten kann es n├Ąmlich passieren, dass Blutgef├Ą├če oder innere Organe verletzt werden. Dem H├Ąftling ist zum Gl├╝ck nichts passiert – die Schere konnte ohne Zwischenf├Ąlle entfernt werden.

Quelle

Uns ist die Offenlegung und Transparenz der von uns genutzt Quellen sehr wichtig! Unter jedem Beitrag auf dieser Webseite wird die Quelle samt Verlinkung genannt. Hieran kann erkannt werden, wer der originale Verfasser der Beitr├Ąge ist. BOUNCER nutzt RSS-Feeds zur Einbindung von aktuellen News und Themen von externen Anbietern.

IMPRESSUM

BEMUSTERUNG

EMPFANG

KONTAKT

0%