play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
chevron_left
volume_up
chevron_left
  • cover play_arrow

    BOUNCER

  • cover play_arrow

    Hey, Danny hier - Formel 1 kostenlos schauen

  • cover play_arrow

    Hey Danny hier - THE WEEKND m├Âchte seinen K├╝nstlernamen ├Ąndern

  • cover play_arrow

    Hey Danny hier - Das 49 Euro DB Ticket k├╝ndigen

  • cover play_arrow

    Hey Danny hier - Apache 207 Gewinnspiel

  • cover play_arrow

    Hey, Danny hier - Die PlayStation 5 Pro soll kommen

  • cover play_arrow

    The Truth Podcast #14 Robot Heart

  • cover play_arrow

    The Truth Podcast #13 Robot Heart

  • cover play_arrow

    The Truth Podcast #12 Robot Heart

  • cover play_arrow

    The Truth Podcast #11 Robot Heart

Bouncer

Bouncer live

Auf BOUNCER erh├Ąltst Du mehrmals am Tag Updates zu Deinen Stars, Influencern sowie allen Neuigkeiten in der Welt

Dank Faultieren neue Medikamente gegen Bakterien? ­čŽą- NEWSZONE

Faultiere m├╝ssten oft krank sein – sind sie aber nicht. Der m├Âgliche Grund: Bakterien, die Antibiotika produzieren.

Obwohl das Fell von Faultieren nur so von Insekten, Algen, Pilzen und Bakterien wimmelt, sind sie kaum krank. Das k├Ânnte an Bakterien liegen, die antibiotische Substanzen herstellen und so Krankheitserreger bek├Ąmpfen. Das fand Max Chavarr├şa, ein Wissenschaftler der Uni Costa Rica, heraus, indem er Fellproben der Tiere untersuchte. Bis jetzt hat er 20 Bakterienarten gefunden, die im Fell der Faultiere leben und sie gesund halten k├Ânnten.

Kann man die Bakterien im Faultierfell schon in der Medizin nutzen?

Auch f├╝r Menschen k├Ânnten die Bakterien aus dem Faultierfell hilfreich sein. Denn: Sie k├Ânnten genutzt werden, um Bakterien zu bek├Ąmpfen, die gegen Antibiotika resistent sind. Ob daraus wirklich Medikamente gewonnen werden k├Ânnen, ist allerdings noch nicht safe. Es brauche daf├╝r noch viel Zeit und m├╝sse genauer erforscht werden, so Chavarr├şa.

Mehr Good News gibt’s hier:

Quelle

Uns ist die Offenlegung und Transparenz der von uns genutzt Quellen sehr wichtig! Unter jedem Beitrag auf dieser Webseite wird die Quelle samt Verlinkung genannt. Hieran kann erkannt werden, wer der originale Verfasser der Beitr├Ąge ist. BOUNCER nutzt RSS-Feeds zur Einbindung von aktuellen News und Themen von externen Anbietern.

IMPRESSUM

BEMUSTERUNG

EMPFANG

KONTAKT

0%